Elvis in Kalifornien 19. April – 1. Mai 2022

Wieder einmal möchte ich mich bei Werner und Helmut für die toll organisierte und harmonische Reise nach
Kalifornien bedanken.

Es waren so viele Highlight dabei. Angefangen in LA mit einer toll geführten
Stadtrundfahrt mit Marion. Auf dem Hollywood Blvd gab es unter anderem den Elvis Stern zu sehen.

Santa Monica und den Lake Shrine muss man erlebt haben. Bei Warner Brothers gab es eine tolle Tour. Weiter nach
Palm Springs um die Häuser von Elvis zu sehen und der tolle Ausblick vom Mount San Jacinto war mega. Die große Marilyn Monroe Statue war ein tolles Fotomotiv. Auf dem Weg nach Santa Barbara hielten wir an der Gedenkstätte von James Dean.

Im Yosemite Park am Fuße des Berges El Capitano und an den Wasserfällen war die schöne Natur zu genießen. Auch der Lake Tahoe war ein schönes Naturerlebnis.

Der nächste Stopp war die Hauptstadt Sacramento, wo wir unter anderem das Capitol besichtigten. Dann fuhren wir über die Golden
Gate Bridge nach San Francisco. In San Francisco war die Stadtführung mit Frank der absolute Wahnsinn.

Man hat San Francisco mit dem Bus und zu Fuß erkundet, wo wir die Lombard Street mit den vielen Kurven, dann
Chinatown, die Painted Ladies sahen und dann noch der Stopp am Twin Peaks, mit einem tollen Ausblick über
San Francisco, um nur ein paar zu nennen. Am nächsten Tag waren wir auf Alcatraz, was wirklich nicht fehlen
durfte. Das ist nur ein kurzer Abriss von dem was wir gesehen haben und was geboten wurde.

Alles in allem war es sehr schön wieder dabei gewesen zu sein. Danke noch für die tollen Erklärungen und Ausführungen
über Land, Leute und Elvis von Werner und Helmut während der Busfahrten.


LG Monja