Delta Blues Tour 2018 02.10.-15.10.2018

Ich stiess beim surfen im Internet auf das Angebot von Werner. Obwohl mich die Reisebeschreibung sehr interessierte hatte ich ein wenig Bammel was eine Gruppenreise unter Gleichgesinnten angeht. Meine Angst war, dass ich meinen Jahresurlaub mit engstirnigen Leuten verbringen muss, die *** und rechts neben dem Blues nichts anderes gelten lassen.

Pusteblume! Wir waren eine gut gemischte Truppe von sehr interessanten Menschen mit verschiedensten Backgrounds. Die Reise selbst war eine der besten Reiseerfahrungen die ich je gemacht habe! Das Programm war sehr vielfältig und abwechslungsreich. Ich durfte ein anderes Amerika kennenlernen als wie ich es bei meinen verschiedenen Reisen zuvor angetroffen habe.

Die Offenheit und Herzlichkeit der Menschen vor Ort geht mir immer noch nah. Die tollen Konzerte und Begegnungen mit den Musikern waren der Hammer.

Am King Biscuit Festival in der Ersten Reihe zu stehen und Robert Finley erzählen hören wie er hier vor 4 Jahren von Dan Auerbach „entdeckt“ wurde – das kann mir niemand mehr nehmen.

Werner war die ganze Zeit im Hintergrund besorgt, dass alles reibungslos ablief. Seine Kontakte vor Ort ermöglichten uns Einblicke zu bekommen, die für eine Individualtouristen nur schwer zugänglich sind. In meinem Leben habe ich noch nie so vielen Bürgermeister/innen die Hände geschüttelt wie im Delta 🙂

Ich kann American Music Tours nur weiterempfehlen!

Bis die Tage Michael