Delta Blues Tour 04.10.-17.10.2022

Ich stelle ausnahmsweise mein Gesamturteil über die Delta Blues Reise gleich an den Anfang:
Ich war (und bin noch begeistert)
von den verschiedenen Blues Festivals, wo ich diese Musikrichtung intensiver kennenlernen durfte,
(wir hatten sogar unsere eigenen Stühle auf dem dreitägigen King Biscuit Blues Festival, was ich als sehr angenehm empfand),
von den sympathischen und lustigen 14 mitreisenden Blues-Freunden,
von unserem stets freundlichen und gut gelaunten Busfahrer Bernard. (Ich habe mich allzeit wohl und sicher in seinem Bus gefühlt),
und natürlich von unserem erfahrenen Reiseleiter Werner, der uns Erlebnisse ermöglicht hat, die man als Individualreisender wohl nie hätte:
z.B. den Besuch mehrerer Aufnahmestudios mit individueller Führung durch die Eigentümer,
das Treffen mit den Nachkommen des Lehrers der Blues-Legende Robert Johnson,
der Besuch des B.B. King Museums mit Lunch und Musiker obwohl Ruhetag war,
und die fachmännische Einführung während der Fahrt auf die kommenden Ziele mit der passenden Blues Musik,

Gut gemacht, Werner! Dankeschön!

I‘ll be back (as soon as possible) 😁

Ingrid Ney